Katze-Ediths Homepage » Kulinarische Ecke » Backwaren/Konditorisches » Fein- und Süßgebäck » Kuchen » Kletzenbrot » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Kletzenbrot « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

katze_edith katze_edith ist weiblich
Administrator


Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 492

Kletzenbrot Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen



ZUTATEN:

Früchte-Fülle:
10 dkg Feigen
4 dkg Datteln
8 - 10 dkg Kletzen
18 - 20 dkg Dörrzwetschken
5 dkg Rosinen (oder ein paar mehr ...)
2 dkg Aranzini
2 dkg Zitronat
13 dkg Walnüsse und/oder Haselnüsse
13 dkg Dörr-Marillen
5 dkg Powidl
ca. 2 g Zimtpulver
2dkg Lebkuchengewürz
5 cl Rum 38%
5 cl Rum 60 %
(oder statt dem Rum entsprechend Schnaps/Hausbrand


Teighülle:
20 dkg Mehl
6 dkg Butter
5 cl Milch
1 Dotter
Salz
2 dkg feinkristallzucker
Zitronenschale
1/2 p. Trockengerm


Zum Verzieren:
halbe, weiße Mandeln
und/oder kandierte Kirschen

Ev. 1 Ei oder Wasser


ZUBEREITUNG:

Generell gilt - die Früchte einen Tag vorher schneiden und mischen

Kletzen vorher mit etwas Wasser aufkochen.
Einige Stunden ziehen lassen!

Wasser abgießen und auffangen!!!!

Kletzen und alle Früchte klein schneiden, bzw. die Nüsse groß hacken.
(Manche faschieren sie oder arbeiten mit einem Cutter - je nach Hausbrauch und Gusto!)

In einem großen Weitling die Früchte, Nüsse, Rosinen, Powidl, Gewürze + Alkohol gut vermischen.
Sollte die Masse zu trocken sein, dann ev. etwas von dem Kletzenwasser dazugeben.
Mindestens über Nacht ziehen lassen!

Anderntags 2 - 4 Striezel formen

Für die Teighülle alle Teig-Zutaten gut miteinander verkneten.
Kurz rasten lassen.

Backrohr auf 165°C - 175°C vorheizen.

Dann in 2 - 4 Teile teilen.
Auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. (Ev. zwischen 2 Backmatten ...)
Jedes Striezel mit einem Teigblatt einpacken.
Mit einer Gabel mehrmals einstechen
Mit einem zerklepperten Ei bestreichen und mit Mandeln und/oder kand. Kirschen verzieren.

Im Backrohr zwischen 20 - 30 Minuten backen
ACHTUNG - bitte immer im Auge behalten!

Kletzenbrot essen viele dick mit Butter und Honig oder auch nur so - pur.
Adere genießen dazu Madeira, Sherry, ... oder auch nur Glühwein.

Kletzenbrot ist sehr, sehr gesund und lange haltbar.
Nach altem Brauch sollten Früchtebrot, Stollen ... am Andreastag (30. 11. = in manchen Gegenden die 1. Rauhnacht) gebacken werden

Es gibt auch andere Varianten = Früchte in einem Roggenteig eingeknetet.
Dann aber mit kaltem Kaffee bepinseln.

Das Rezept dazu kommt
Gutes Gelingen und laßt es Euch gut schmecken!!
Eure Katze_ Edith


21.12.2016 13:51 katze_edith ist offline E-Mail an katze_edith senden Beiträge von katze_edith suchen Nehmen Sie katze_edith in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Katze-Ediths Homepage » Kulinarische Ecke » Backwaren/Konditorisches » Fein- und Süßgebäck » Kuchen » Kletzenbrot
    Forensoftware: Burning Board
    entwickelt von WoltLab GmbH
Umbau zum CMS    
by Edel-Rot & Frechdachs by DesignSphere