Katze-Ediths Homepage » Kulinarische Ecke » Rezepte » Geflügel » Gans » Junges Gansl mit Kastanien » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Junges Gansl mit Kastanien « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

katze_edith katze_edith ist weiblich
Administrator


Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 496

Junges Gansl mit Kastanien Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

ZUTATEN:

1 junge Gans
5 - 6 kleine Äpfel
1/4 kg Kastanien
Salz,
Ingwer

ev. etwas Beifuß


ZUBEREITUNG:

Den Backofen auf 160° C vorheizen.

Die Gans ausnehmen und innen und außen gut reinigen und mit den Gewürzen gut Einreiben
(ev. auch anderes Ganslgewürz)

Die geschälten Äpfel vierteln und entkernen, die Kastanien vorbraten und damit die Gans füllen.
Flügel und Haxerln dressieren und die Gans mit der Brust nach unten in den Bräter geben und mit 5 - 6 EL heißem Wasser übergießen.

Im mittelheißen Rohr langsam weich braten. Je nach Grö0e der Gans braucht sie 2 - 3 Stunden.
Nach 1 Stunde die Gans umdrehen.

NICHT VERGESSEN immer wieder mit dem Bratensaft übergießen.

Dann das Ganslfett abgießen - in einem Schmalztopf hält es im Kühlen lange und kann zu allerlei Feinem weiterverwendet werden!

Den Bratenrückstand mit etwas Wasser aufkochen.
Die fertige Gans im Ganzen oder tranchiert mit Braterdäpfel und Weinkraut zu Tisch bringen.

Als weitere Beilagen passen Erdäpfelkroketten, Knödeln und Rotkraut.


Tipp:
Sollte einmal eine ältere Gans auf den Tisch kommen, dann wäre es günstig, wenn sie die ersten beiden Stunden in ca. 1 - 2 cm hohem Wasser mehr gedünstet als gebraten wird.
In der letzten Stunde läßt man dann die Gans normal fertig braten und dabei das Wasser verdunsten.


Gutes Gelingen und fröhliches Schmausen im Kreise lieber Menschen!
Eure Katze_ Edith


Beifuß macht deftige, fette Speisen bestens verträglich
02.10.2016 18:16 katze_edith ist offline E-Mail an katze_edith senden Beiträge von katze_edith suchen Nehmen Sie katze_edith in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Katze-Ediths Homepage » Kulinarische Ecke » Rezepte » Geflügel » Gans » Junges Gansl mit Kastanien
    Forensoftware: Burning Board
    entwickelt von WoltLab GmbH
Umbau zum CMS    
by Edel-Rot & Frechdachs by DesignSphere