Katze-Ediths Homepage » Kulinarische Ecke » Rezepte » Fleisch » Schwein » Jungfernbraten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Jungfernbraten « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

katze_edith katze_edith ist weiblich
Administrator


Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 496

Jungfernbraten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

Keine Sorge, hierfür benötigen wir keine echte JUNGFERN.
Wie sind also nicht unter die Kannibalen gegangen. Alle jungen Fräulein können getrost davon schmausen ...

Jungfernbraten = aus dem SChweinslungenbraten


Zutaten:

3/4 kg Jungfernbraten

Salz
Pfeffewr
5 dkg Speck
5 dkg Fett
Wurzelwerk
Gewürzsäckchen (m. Lorbeerblatt, Thymian,5 Pfefferkörner, 3 Nelken, Zitronenschale)
1 EL Essig

Knochensuppe

ev. 1/8 l sauren Rahm


Zubereitung:

Zunächst das Fleisch parieren (von allen Häutchen befreien). Salzen, leicht Pfeffern und Spicken.

Das Wurzelwerk fein schneiden und in Fett anrösten.
Dann das Fleisch dazugeben, rundum kurz anbraten und danach mit Essig und etwas Suppe ablöschen.
Weich dünsten.
Wenn es gut durch ist, das Fleisch herausheben und in fingerdicke Scheiben schneiden.
Warmstellen.

Den Bratensaft mit etwas Mehl stauben, kurz verkochen.
Gerne kann die Sauce passiert werden und nach Belieben mit dem sauren Rahm verfeinert über die Fleischstücke gegeben, servieren.

Zum Jungfernbraten passen alle Arten von Teigwaren, aber auch Butternockerln oder Serviettenknödel.
Je nach Lust komplettiert ein Salat nach Wunsch diese Speise.

(Wer bei seinem Fleischhauer den Braten bestellt, kann ihn gleich dort feritg papieren lassen)


Ein Rezept, welches leider auch langsam in Vergessenheit zu geraten droht. Wer es aber nachkocht und seinen Liebsten angedeihen läßt, wird es sicher gerne öfters nachkochen.

Viel Vergnügen und gutes Gelingen
Eure Katze_Edith
01.10.2016 13:20 katze_edith ist offline E-Mail an katze_edith senden Beiträge von katze_edith suchen Nehmen Sie katze_edith in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Katze-Ediths Homepage » Kulinarische Ecke » Rezepte » Fleisch » Schwein » Jungfernbraten
    Forensoftware: Burning Board
    entwickelt von WoltLab GmbH
Umbau zum CMS    
by Edel-Rot & Frechdachs by DesignSphere